Blog Header

Blog

  • 11
    Sep
  • 872
  • 0

Biancas Hessische Kartoffel-Hotdogs: das Gewinner-Rezept unserer Grillchallenge

von Pierre de pomme de terre in Rezepte

die Kartoffel

Es hat ein bisschen gedauert, doch endlich können wir es Euch präsentieren: Das Spezialvideo zum Gewinner-Rezept unserer großen Kartoffel-Grillchallenge! Mit ihrer außergewöhnlichen Kreation konnte sich Bianca aus Hessen gegen alle anderen Teilnehmer durchsetzen – und Euch wollen wir den Hotdog der besonderen Art natürlich nicht vorenthalten!

Zutaten (4 Hotdogs)

4
große Zwiebeln
1/2 l
Apfelwein (Äppler)
4 EL
süßer Senf
2 EL
Honig
3 EL
Apfelwein
3
Äpfel
4
festkochende Kartoffeln
4
grobe Bratwürste
4
Hotdog-Brötchen

Zubereitung

Zunächst Obacht: Mit den Vorbereitungen solltet Ihr schon am Vortag des Grilltermins anfangen, oder zumindest einige Stunden vorher.

Die Zwiebeln werden nämlich in Ringe geschnitten, mit dem halben Liter Apfelwein in eine feuerfeste Form gegeben; anschließend müssen sie darin ziehen – am besten über Nacht.

Bevor gegrillt wird, stellt ihr aus Senf, Honig und den 3 Esslöffeln Apfelwein die Soße für die Hotdogs her. Dann die Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben hobeln und zu den Zwiebeln im Apfelwein geben. Die Bratwürste dazulegen und alles auf dem Grill 10 Minuten durchgaren lassen. Währenddessen könnt Ihr die Äpfel schälen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.

Anschließend die Bratwürste aus der Form nehmen und direkt auf dem Rost fertiggrillen. Den Apfelwein abschütten, Kartoffelscheiben und Zwiebeln ebenfalls noch mal kurz anbräunen. Zum Schluss noch kurz die Apfelscheiben und halbierte Hotdog-Brötchen mit auf den Grill geben.

Die fertigen Bratwürste in die Brötchen legen, mit Zwiebeln, Kartoffelscheiben und Äpfeln garnieren und zum Schluss mit der Soße beträufeln.

Kommentareingabe ausblenden

2000 Buchstaben übrig