Blog Kategorie Aktuelles

  • 09
    Mär
  • 4101
  • 0

Leckere Blogparade: die Kartoffel weltweit

von Katy Kartoffel in Aktuelles

die Kartoffel

Unsere Kartoffel ist eine Globetrotterin. In fast allen Regionen der Welt ist sie zu Hause: Von ihrem Herkunftsort, den südamerikanischen Anden, über Afrika bis nach Sibirien. Überall kennen und schätzen die Menschen sie als Grundnahrungsmittel und als Zutat für Gerichte, die nach Heimat schmecken – und für uns manchmal neu und exotisch. 

Abgesehen davon, was man hierzulande alles Tolles mit der Kartoffel anstellt, sind wir also immer für Euch auf der Suche nach spannenden Rezepten mit außergewöhnlichen Arten der Zubereitung und internationalem Flair. Nun haben wir uns aber gefragt: Warum fragen wir nicht auch mal die, die seit Jahren der Jagd nach kulinarischen Hochgenüssen verfallen sind?! Bei unserem Blogger-Event im vergangenen September und der zugehörigen Rezept-Challenge konnten wir uns bereits von der unbändigen Kreativität vieler Foodblogger überzeugen. Jetzt gehen wir in die nächste Runde und starten unsere große Blogparade. Das Thema: die Kartoffel weltweit!

Und so funktioniert’s: Wir haben verschiedene bekannte Foodblogger aus ganz Deutschland eingeladen, für uns und Euch ihre ganz eigene Rezept-Interpretation unseres Mottos zu kreieren. Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die einzige Bedingung: Es muss ein Gericht mit internationalem Einfluss sein ­– und natürlich mit Kartoffeln. Logisch. Im Laufe der nächsten Wochen wird also in diversen Blogs Kartoffelalarm herrschen! Unter dem Hashtag #diekartoffelweltweit und natürlich über unsere Seiten auf Instagram und Facebook bekommt Ihr immer als erste mit, was unsere Teilnehmer alles aus unserer Lieblingsknolle zaubern. Aber keine Angst: Am Ende der Aktion werden wir noch mal alle Beiträge zur Blogparade hier für Euch sammeln.

Und jetzt legen wir direkt los: Den Startschuss zu unserer kulinarischen Weltreise geben in dieser Woche Theres und Benni von gernekochen.de mit ihrem Rezept für Maaqouda – Marokkanische Kartoffelplätzchen.

Update!

Mirja von Kuechenchaotin.de hat uns ihr leckeres Thai-Curry mit Kartoffeln gekocht.

Bei Sascha und Torsten von Die Jungs kochen und backen gab es dank ihrer amerikanischen Hashbrowns mit pochiertem Ei ein großartiges Kartoffelfrühstück.

Nadine und Jörg von eat this haben uns mit ihrer veganen Kumpir mit Paprika-Couscous, Rotkohl und Rucola richtig Lust auf Riesenkartoffeln gemacht.

Viel Spaß mit unserer Blogparade, und denkt dran: Nachkochen ausdrücklich erwünscht :)!

Kommentareingabe ausblenden

2000 Buchstaben übrig


„Newslecker“

In regelmäßigen Abständen informieren wir dich mit unserem Newsletter über Aktualisierungen und Aktionen.