Kartoffelpüree mit grünem Spargel, Prosciutto und Parmesan

Kartoffelpüree mit grünem Spargel, Prosciutto und Parmesan

Kartoffelpüree als Hauptspeise - mit grünem Spargel, Prosciutto und einer großen Portion Kartoffel-Liebe! Schnell und einfach zubereitet, nur mit besten Zutaten schmeckt dieser mediterraner Kartoffelstampf auch Euren Gästen! 
Lieber Fisch zum Kartoffelpüree? Wir empfehlen Causa Rellena.

Zutaten für 2 Portionen

800g
mehligkochende Kartoffeln
200 ml
Milch
50 ml
Sahne
50 g
Butter
Muskatnuss, gerieben
1 Bund
grüner Spargel
4-6
hauchdünne Scheiben Parmaschinken (alternativ San Daniele-Schinken)
50 g
gehobelter Parmesan
natives Olivenöl extra

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Die Kartoffeln in kaltem Salzwasser aufkochen und zugedeckt ca. 20 Minuten garen.

Die Milch in einem kleinen Topf erwärmen und die Butter darin schmelzen.

Den Spargel vorbereiten: Die holzigen Ende des  Spargels entfernen, die Stangen mit einem Messer in zwei gleich große Stücke schneiden und in siedendem Salzwasser leicht bissfest blanchieren.

Die Kartoffeln abgießen und durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit einem Kartoffelstampfer zu Püree verarbeiten.

Milch zum Kartoffelpüree gießen und zu einer homogenen Masse verarbeiten, bis das Kartoffelpüree geschmeidig und glatt ist. Mit Salz, etwas geriebener Muskatnuss und Sahne abschmecken.

Das Kartoffelpüree auf vier große Teller füllen, den blanchierten Spargel und den Schinken darauf anrichten. Mit gehobeltem Parmesan bestreuen und mit einigen Tropfen Olivenöl beträufeln.

Weitersagen!