Kartoffel-Wurzel-Gemüse-Mix aus dem Ofen mit Orangenjoghurt

Januar = Erkältungssaison. Und Saison für Wurzelgemüse. Kein Wunder, denn in Kartoffeln, Petersilie, Rote Bete ist Vitamin C enthalten. Gib’ der Erkältung einen Tritt mit diesem Kartoffel-Gemüsemix aus dem Ofen. Mit Dijon-Senf und Orangenjoghurt für noch mehr Schmiss. Auf geht's!

Für 4 Portionen

400 g
Kartoffeln (z. B. festkochend oder vorwiegend festkochend)
250 g
Möhren
250 g
Rote Bete
1
Zwiebel
1
Bio-Orange
1 TL
Dijon-Senf
3 TL
Senfkörner
etwas Olivenöl
Salz, Pfeffer
4
Stiele frische glatte Petersilie
150 g
Naturjoghurt (1,5 % Fett)

Eine ofenfeste Form mit etwas Olivenöl einfetten.

Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Kartoffeln und das Gemüse (Rote Bete, Karotten) schälen und in schmale Stifte oder Spalten schneiden. 

Das Gemüse in der Form verteilen.

Die Orange heiß waschen und abtrocknen. Die Orangenschalte abreiben und den Orangensaft (sollten so ca. 100 ml sein) auspressen.

Für die Marinade in einer kleinen Schüssel den Orangensaft und die Hälfte des Orangenabriebs mit dem Dijonsenf verrühren. Die Marinade salzen und pfeffern. Ca. 1 EL Olivenöl unterrühren. Die Marinade über dem Gemüse in der Auflaufform verteilen.

Bei 180 °C Umluft ca. 30 bis 40 Minuten backen, dabei die Kartoffelspalten und das Gemüse mehrfach wenden.

Für den Orangenjoghurt die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Den Joghurt mit der zweiten Hälfte des Orangenabriebs, der fein gehackten Petersilie und den Senfkörnern vermischen.

Das Kartoffel-Wurzelgemüsemix aus dem Ofen nehmen, auf einem Teller mit dem Orangenjoghurt anrichten und servieren.

 

Weitersagen!

Kommentare

Kommentareingabe ausblenden

2000 Buchstaben übrig