Fünf Fragen an Dani von der Kartoffelwerkstatt

Kartoffelschalen, Schneidebrett, Kartoffeln und ein Fragezeichen
11. April 2019

Getreu dem Motto „Es ist viel schwieriger mit unspektakulären Zutaten aufregend und interessant zu kochen“ veröffentlicht Daniela Wick seit drei Jahren auf ihrem Blog Kartoffelwerkstatt jede Woche ein Kartoffelrezept aus ihrem umfangreichen Kochfundus. In dieser Zeit ist von altbewährt bis exotisch viel Schönes und Leckeres zusammen gekommen. Darüber hinaus bietet die Seite interessantes Wissen über Kartoffelsorten sowie Grundrezepte für beliebte Kartoffelklassiker. Zeit, Euch Dani vorzustellen! Übrigens, parallel zu unserem Beitrag erscheinen auf Danielas Blog zwei schmackhafte Osterrezepte mit Kartoffeln: Kartoffelwaffeln und Kartoffel-Zimt-Kuchen!

Hallo Dani, erzähle uns etwas über Dich und Deinen Blog!

Ich lebe zusammen mit meinem Mann südlich von Freiburg und liebe es für uns und unsere Freunde und Familie zu kochen. Ich bin mit Kartoffeln aufgewachsen, weil meine Oma Kartoffelbäuerin war und ein eigenes Feld hatte.

Kartoffelwaffeln Rucola by Daniela Wick Kartoffelwerkstatt

Mein Mann ist ebenfalls in der Landwirtschaft aufgewachsen. Seine Familie baut mittlerweile in der 3. Generation Kartoffeln an. Durch die Familie hier auf dem Bauernhof, auf dem wir zusammen leben, bekomme ich viel von der Arbeit mit, die das ganze Jahr über anfällt. Beispielsweise die Pflege der Kartoffelpflanzen oder ihre Ernte oder Lagerung und Überwinterung.

Meine Schwiegermutter hat mich dazu inspiriert diesen Blog entstehen zu lassen, da sie viel mit Kartoffeln kocht. Mir ist in dieser Zeit bewusst geworden, dass die Kartoffel ein super Allrounder ist. Mit meinem Blog möchte ich dazu anregen mit regionalen Lebensmitteln alltägliche Gerichte etwas aufzupeppen und bewusster mit den Lebensmitteln umzugehen. Es steckt soviel Arbeit und Liebe in jedem landwirtschaftlichen Betrieb, das wir diese mehr unterstützen sollten.

Warum bist Du ein #PotatoLover?

Ich bin ein #PotatoLover, weil man mit der Kartoffel alles machen kann. Herzhafte Gerichte, süße Gerichte, Kuchen, Waffeln, Pralinen, Brot und vieles mehr. Kennst du ein anderes Obst oder Gemüse das so vielseitig ist wie die Kartoffel? Ich liebe Kartoffeln auch, weil ich aus ihnen meine Top 5 Lieblingsgerichte machen kann: Gnocchi, Waffeln, Klöße, Kartoffelsalat und Kartoffelpüree – davon könnte ich mich dauerhaft ernähren!

Kartoffel Zimt Kuchen by Daniela Wick Kartoffelwerkstatt

Welches war Dein Lieblings-Kartoffel-Gericht in der Kindheit?

Mein Lieblings-Kartoffel-Gericht in meiner Kindheit war Gulasch mit Kartoffelknödeln.

Welches ist das beliebteste Kartoffel-Rezept auf Deinem Blog?

Rote Linsen Suppe mit Kartoffeln. Ich vermute, sie ist beliebt, weil es eine etwas andere Kartoffelsuppe ist. Gerade in der kälteren Jahreszeit lieben wir Deutschen unsere Suppen.

Gibt es noch etwas, das Dich an der Kartoffel überrascht? 

Meine Kartoffelgeschichte wird hoffentlich nie zu Ende gehen, denn für mich ist es mein liebstes Hobby. Ich freue mich auf jede weitere Überraschung die ich noch in Zukunft mit der Kartoffel erleben werde. Ich <3 Kartoffeln!

Portrait Daniela Wick Kartoffelwerkstatt

Weitersagen!