5 schnelle und leckere Alternativen zum klassischen Kartoffelsalat an Heiligabend

5 schnelle und leckere Alternativen zum klassischen Kartoffelsalat an Heiligabend

Schnell und lecker an Heiligabend speisen – das bedeutet für viele Familien in Deutschland traditionell Kartoffelsalat mit Würstchen. Wir haben einen Blick über den Tellerrand gewagt und geschaut welche Kartoffelsalate in anderen Ländern zu Weihnachten serviert werden. Aufgepasst, hier kommen fünf tolle Salatvorschläge, die nicht nur die Kartoffelsalat-Routine am heiligsten Tag des Jahres durchbrechen, sondern mindestens so schnell zubereitet sind wie der Kartoffelsalat hierzulande. Auf die Plätze, fertig, Teller leer!

Russischer Kartoffelsalat

Wenn jemand weiß, wie man Weihnachten üppig feiert, dann sind es die Russen. Zwar findet das russisch-orthodoxe Weihnachtsfest erst im Januar statt, dafür gibt’s eine prall gefüllte Tafel voller gehaltvoller Gerichte, bei denen der Oliviersalat natürlich nicht fehlen darf. Der russische Kartoffelsalat wird mit Mayonnaise angemacht und enthält zudem Karotten, Erbsen, Frühlingszwiebeln, hartgekochte Eier, Fleischwurst und Dill. Wer da nicht satt wird, dem ist nicht zu helfen!

Alternative Klassischer Kartoffelsalat Heiligabend Russischer Kartoffelsalat Oliviersalat

> Zum Rezept: Oliviersalat – Russischer Kartoffelsalat

 

Japanischer Kartoffelsalat a.k.a Kartoffelsalat-Tannen

Einen Kartoffelsalat aus Kartoffelstampf konnten wir uns zu Anfang auch nicht so ganz vorstellen. Wenn der Kartoffelstampf jedoch mit der typischen Schärfe eines japanischen Gerichts zubereitet wird und sich mithilfe von Salatblättern in einen verschneiten Tannenbaum verwandelt, k und ein definitives Highlight an Heiligabend – selbst wenn’s draußen mal am 24. Dezember doch nicht schneit.

Japanischer Kartoffelsalat Weihnachtstannen

Zum Rezept: Weihnachtliche Tannen aus japanischem Kartoffelsalat 

 

Steirischer Kartoffelsalat

Winterlicher Kartoffelsalat Steirischer Kürbiskernöl 

In Österreich heißt Kartoffelsalat meist eins: steirischer Kartoffelsalat, der ein dunkles Dressing aus gerösteten Kürbiskernen enthält und daher leicht grünlich schimmert. Das aromatische Öl aus Kürbiskernen passt gut zu unserem winterlichen Kartoffelsalat, der auch Kürbiskerne, Speck und Feldsalat enthält und darüber hinaus echt spektakulär aussieht! Wichtig für das perfekte Food-Styling: Den Feldsalat erst vorm Servieren untermischen oder den Kartoffelsalat auf ein Feldsalatbett platzieren.

> Zum Rezept: Winterlicher Kartoffelsalat mit Feldsalat, Kürbiskernen und Speck

 

Obložené chlebíčky: Tschechische Kartoffelsalatschnitten

Ein Blick ins Nachbarland Tschechien offenbart an Heiligabend ganz andere Traditionen: Während wir in simplen Kartoffelsalat und Würstchen verharren, gibt’s in Prag, Brünn und Pilsen kreativ dekorierte Schnittchen. Ein riesiger Vorteil: Die Kartoffelsalatschnitten sind gut vorzubereiten, können entsprechend aller Geschmäcker und Vorlieben gestaltet werden. Vom veganen Aufschnitt bis hin zur Ananas und dem Räucherlachs – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

 

Tschechischer Kartoffelsalat Kartoffelsalatschnittchen

> Zum Rezept: Tschechische Kartoffelsalatschnitten.

 

Waldorf-Salat im goldenen Kartoffel-Nest

Okay, zugegeben ist dieser Salat nicht ganz so schnell zubereitet wie die anderen und er wird auch traditionell in keinem Land der Welt an Heiligabend serviert. Trotzdem ist der Waldorf-Salat im goldenen Kartoffel-Nest etwas ganz besonderes. Dieser Kartoffelsalat hätte es definitiv verdient, der nächste Heiligabend-Trend zu werden. Denn: Bescherung ist nur einmal im Jahr, daher kann’s auch der Kartoffelsalat super fancy sein! Wir die edlen Zutaten des legendären Salat aus dem Waldorf-Hotel in New York City – Sellerieknolle, Äpfel, karamellisierte Walnüsse und Weintrauben – auf einem goldenen Nest aus frittierten Kartoffelspiralen. Superb!

Alternative Klassischer Kartoffelsalat Heiligabend Waldorfsalat im goldenen Kartoffelnest

> Zum Rezept: Waldorf-Salat im goldenen Kartoffel-Nest

Weitersagen!