Kartoffel trifft Kunst: Der Kalender „bayerische kARToffel“

die Kartoffel
22. November 2018

Mit dem Kalender „Heiße Kartoffel“ setzte die Marketing-Initiative der bayrischen Kartoffel in den letzten fünf Jahren auf nackte Haut und Bauernhof-Erotik. Damit ist nun Schluss: Der Kalender 2019 verfolgt einen ganz neuen künstlerischen Anspruch.

_RZ_Bild_Kartoffelkalender_10_2018_01.jpg

Fruchtbarer Acker, satt grüne Pflänzchen, erdige Kartoffelknollen: Das sind die Motive des Monatskalenders für das Jahr 2019. Aber wer jetzt an einfache Landschaftsaufnahmen denkt, liegt falsch! Mithilfe eines Beamers hat der Profi-Fotograf Dominik Parzinger die Motive auf die Haut von 13 Hobby-Models geworfen.

_RZ_Bild_Kartoffelkalender_10_2018_02.jpg

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Verträumt, modern und sehr dekorativ zeigen die großformatigen Aufnahmen die Kartoffelwelt, wie man sie eben noch nicht kennt. Denn nicht nur die Motive, liegen voll auf Kartoffelkurs, auch die Models sind haben alle einen direkten Bezug zur Knolle oder stammen von einem Hof mit Kartoffelerzeugung.

_RZ_Bild_Kartoffelkalender_10_2018_03.jpg

Ihr habt Lust auf ein Jahr voller Kartoffelkunst? Dann los! Den Kalender gibt es ab sofort auf www.landecht.de/kartoffel-kalender-2019

Weitersagen!

Kommentare

Kommentareingabe ausblenden

2000 Buchstaben übrig