Restaurant-Tipp: Die dollen Knollen aus Berlin

die Kartoffel
30. Mai 2018

Make Puffer great again – das ist der Wahlspruch vom Puffer- & Cateringservice „Die dollen Knollen“ aus Berlin. Mit einem Foodtruck und jeder Menge kreativer Rezepturen sind die Knollen seit 2010 in Berlin unterwegs, um den Kartoffelklassiker schlechthin zu neuer Ehre zu verhelfen.

Genuss von A bis Z

Kartoffelpuffer oder Reibekuchen, Erbelkrebbel oder Pillekooken, Hash Browns oder Levivots – die frittierte Spezialität aus Kartoffelabrieb hat viele Namen. Fast genau so viele spannende Dips und Beilagen hat der Pufferservice „Die dollen Knollen“ im Repertoire. Da gibt es Mango-Curry-Dip oder Paprika-Chili-Quark, Walnuss-Pesto oder Hokkaido-Mus, Szegediner Krautgulasch oder Zitronen-Kapern-Dip und Lachsforelle. Für alle Schleckermäuler werden selbstverständlich auch einige Dessert-Varianten gereicht, zum Beispiel Bratapfelstampf mit Karamellcreme.

dollenknollen_goldendelicious.jpg

Im HY durch Berlin

Erkennungszeichen der Knollen ist ein silberglänzender Citroën HY aus dem Jahr 1968. Den Kleintransporter haben Gründer und Inhaber Angelika Thielemann und Alexander Boder Ende der 2010er Jahre renoviert und umgebaut, um ihre Idee von der mobilen Puffermanufaktur zu verwirklichen – also noch bevor der große Foodtruck und Streetfood-Hype in Deutschland um sich griff. Zunächst nur als Nebenverdienst zu ihren Bürojobs ist das Pufferbraten heute die Haupteinnahmequelle der beiden gebürtigen Wiener. Ihr Einsatzgebiet sind Wochenmärkte und Events in und um Berlin, aber auch die Bewirtung von Firmen in der Mittagspause.

dollenknollen_foodtruck.jpg

Kartoffelverantwortung

Die Knollen setzen nicht nur auf Genuss, sondern auch auf Nachhaltigkeit: Die Kartoffeln stammen zu 100 Prozent aus regionalem Anbau aus dem benachbarten Brandenburg und die Gedecke werden aus Zuckerrohrfasern Palm und Kartoffelstärke hergestellt und sind nach circa drei Wochen auf dem Komposthaufen als Dünger wiederverwendbar. Auf Wunsch werden die Puffer auch vegan gebrutzelt. Gluten- und laktosefreie Varianten gibt es zuhauf. Was bei all der Vielfalt an Zutaten überrascht: Dauerbrenner ist nach wie vor der Klassiker mit Apfelmark, das exklusiv für die Knollen von Hahn’s mobiler Mostquetsche® gezaubert wird.

dollenknollen_Reibekuchen mit Apfelmus.jpg

Kommen die Knollen auch zu mir?

Stellt sich eigentlich nur die Frage: Kann man „Die dollen Knollen“ auch in Stuttgart, Wien oder Nizza brutzeln lassen? Die Antwort lautet „Warum eigentlich nicht!“ Gegen Kilometergeld und eine eventuelle Übernachtung, zusätzlich zu den gebuchten Kartoffelpuffern, kommt das Team nach eigener Aussage auch gern nach Buxtehude oder Reykjavik. Informationen und Kontaktdaten findet Ihr hier.

 

Weitersagen!

Kommentare

Kommentareingabe ausblenden

2000 Buchstaben übrig