Garten-Tipps: Darum sollte man keine Kartoffeln neben Tomaten pflanzen

Tomaten und Kartoffeln auf karierter Tischdecke
01. Juni 2017

Ein eigener Gemüsegarten ist was Feines, bringt aber auch einige Herausforderungen mit sich. Zum Beispiel die Anordnung der einzelnen Pflanzen. Eine alte Gärtnerregel besagt: Zwischen Kartoffeln und Tomaten muss im Gemüsebeet auf jeden Fall so viel Abstand wie möglich gehalten werden. Stimmt das eigentlich? Und wenn ja – warum?

Pilz-Probleme

Wie wir bereits in unserem Beitrag über die verrückte Kreuzung Tomtato – halb Tomate, halb Kartoffel – erklärt haben, gehören beide Pflanzen zur Familie der Nachtschattengewächse. Da verwundert es nicht, dass sie die gleichen Feinde haben: Sowohl bei Tomaten als auch Kartoffeln sorgt im Hobbygarten oft die sogenannte Kraut- und Knollenfäule für Kummer. Und bei beiden steckt derselbe Bösewicht dahinter.

krautfaule blatt Solana GmbH

Ausgelöst wird diese Krankheit nämlich von Phytophthora, einer Pilzgattung, deren griechische Bezeichnung sich treffend mit „die Pflanzenvernichtende“ übersetzen lässt. Symptome sind braune Flecken an den Blättern und ein Schimmelgeflecht an der Unterseite. Tomaten bekommen ebenfalls Flecken, die weit ins Fruchtfleisch reichen, und Kartoffeln werden rötlich-braun. Nicht sehr genießbar!

krautfaule pflanzen Solana GmbH

krautfaule blatt2 Solana GmbH

Phytophtora wird auf mehrere Weisen übertragen: So spült Regen die Teile des Pilzes, die die Sporen bilden, von den Blättern in den Boden, oder Sporen am Boden kommen umgekehrt durch hochspritzenden Regen auf die Blätter. Und vor allem werden sie durch den Wind übertragen. Um Kartoffeln und Tomaten bestmöglich vor einer Ansteckung zu schützen, empfiehlt es sich also tatsächlich, sie möglichst weit von einander entfernt anzupflanzen – am besten auf verschiedenen Parzellen . Da der Pilz außerdem Feuchtigkeit liebt, sollten die Pflanzen so angeordnet werden, dass sie nach einem Regenguss schnell wieder abtrocknen können.

Übrigens: Auch wer kein Grundstück für seinen eigenen Gemüsegarten hat, kann Kartoffeln selbst anbauen: Hier seht Ihr, wie es funktioniert!

Weitersagen!