Profiknolle vom Rost: Tipps für Grillkartoffeln

Tipps für Grillkartoffeln
16. Juni 2016

Pünktlich zur Grillsaison darf unsere leckere Knolle natürlich nicht fehlen, aber Obacht: Eine richtig gute Folienkartoffel zu brutzeln will gelernt sein! Damit Ihr am heißen Rost eine gute Figur macht, gibt es von uns Profi-Tipps und Rezeptanregungen für die perfekte Grillkartoffel.

Der erste Schritt ist, die richtige Kartoffelsorte zu finden. Festkochende Kartoffeln eignen sich hervorragend zum Grillen, weil sie trotz hoher Temperaturen ihre Struktur behalten und nicht auseinanderfallen. Weitere Utensilien, die auf keinen Fall fehlen dürfen, sind Alufolie, etwas Öl, ein Pinsel, Gewürze und Zutaten Eurer Wahl, wie etwa verschiedene Käsesorten oder Bacon.

Damit die Hitze vom Grill überall in die Kartoffel eindringen kann, solltet Ihr sie mit einer Gabel rundherum einstechen. So erhalten sie auch das unvergleichliche Grill-Aroma. Jetzt pinselt Ihr die Kartoffeln mit Öl ein – welches Ihr nehmt, ist dabei natürlich Euch und Eurem Geschmack überlassen. Anschließend die Kartoffeln in Alufolie ein – achtet darauf, dass die Enden der Folie ordentlich fest sitzen, damit kein Öl in die Glut tropft. Wenn der Grill heiß ist, können die Knollenpäckchen auf den Grillrost gelegt werden. Zu Beginn noch mittig, nach etwa zehn Minuten weiter an den Rand, damit die Kartoffeln nicht von einer Seite anbrennen. Nach ungefähr 30 Minuten sind die Folienkartoffeln fertig. Das kann aber je nach Dicke der Knolle variieren, also ist Vorsicht geboten!

Falls Euch, warum auch immer, die Kartoffel alleine nicht reicht, könnt Ihr ans Verfeinern gehen: zum Beispiel mit Kräutern und verschiedenen Ölen, Käsesorten wie Gouda und Feta oder aber mit Bacon-Scheiben. Kleiner Tipp: Wenn Ihr die Kartoffel vorher einschneidet und die Zutaten anschließend in die Kerbe legt, nehmen die Knollen das Aroma der Zutaten noch besser auf und bekommen so eine ganz eigene Note. Hier gibt es keine Regeln, also tobt euch richtig mit den Zutaten aus. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren, und genießt die knolltastische Grillsaison :)

Weitersagen!