Kartoffelpuffer mit Speck und Kräutern

Kartoffelpuffer mit Speck und Kräutern

Unbedingt ausprobieren - sehr lecker

Zutaten:

800 g
mehligkochende Kartoffeln
2
Eigelbe
2 EL
Schmand
Salz & Pfeffer
1 Prise
frisch geriebene Muskatnuss
1-2
Zwiebeln
100 g
Speck
3-4
Stängel Petersilie
3-4
Stängel Schnittlauch
1
Zweig frischer Majoran
Rapsöl zum Ausbacken

Zubereitung:

Für die Kartoffelpuffer mit Speck und Kräutern den Grundteig zunächst genauso zubereiten wie für die klassischen Kartoffelpuffer. Zusätzlich die Zwiebel schälen und fein würfeln, den Speck in feine Würfel schneiden, die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Zwiebeln, Speck und Kräuter unter den Grundteig mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kleine Fladen formen und in einer Pfanne mit Rapsöl knusprig braun braten.

Zum Servieren die Kartoffelpuffer auf vorgewärmten Tellern anrichten. Als Beilagen für alle Kartoffelpuffervarianten eignen sich Räucherlachs mit Meerrettichsahne, Rindertatar mit Creme fraiche, Lachstatar, Rahmkraut, Schmand mit Kresse oder cremiger Gurkensalat. Sie können jedoch stattdessen auch Apfelmus, Birnenkraut, eingekochtes Birnenmus oder Zimtzucker dazureichen.

Weitersagen!

Kommentare

Kommentareingabe ausblenden

2000 Buchstaben übrig