Pommes mit scharfem Käse-Dip

Selbst gemachte Ofenpommes mit Käse-Dip und Jalapeños.

Gefällt dir dieses Rezept?

Dann teile es jetzt mit deinen Freunden!

Ob im Freibad nach einer ausgiebigen Wasserschlacht, während eines Festivals, um Kraft zu tanken oder auf dem Weihnachtsmarkt, um die Finger zu wärmen, es geht einfach nichts über eine leckere, heiße und knusprige Portion Pommes! Da sind wir uns bestimmt alle einig. Wir servieren zu unseren selbst gemachten Ofenpommes einen cremigen Käse-Dip mit feurigen Jalapeños. Schwebt mit uns auf Wolke Sieben im Schlemmerhimmel!

 

 

Für 2 Portionen

500 g
Kartoffeln, vorwiegend festkochend
1 EL
Olivenöl
Salz
10 g
Butter
10 g
Mehl
150 ml
Milch (3,5 % Fett)
100 g
Cheddar, gerieben
2 EL
Jalapeños (Glas)
1
rote Chilischote
1/2 TL
Paprikapulver

Zubereitung:

Für die Pommes:

Kartoffeln waschen, abtrocknen, längs in ca. 2 cm dicke Stäbchen schneiden und ca. 30 Minuten in kaltes Wasser einlegen. Kartoffeln entnehmen und trocken tupfen.

Pommes im Ofen garen:

Kartoffeln und Öl vermengen und mit Salz würzen. Kartoffeln in den Garkorb geben und diesen in den Airfrayer schieben. Temperatur auf 180°C und Zeitschaltuhr auf ca. 20 Minuten einstellen. Zwischendurch Kartoffeln wenden.

Für den Käse-Dip:

Butter in einem Topf schmelzen, Mehl hinzufügen und verrühren. Anschließend mit Milch ablöschen und unter Rühren den Cheddar hineingeben und darin auflösen. Jalapeños abtropfen lassen. Chili halbieren, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Jalapeños, Chili und Paprikapulver mit der Käsesauce vermengen. Pommes auf Tellern anrichten und mit Käsesauce servieren.

Nährwerte pro Portion: 545 kcal / 2282 kJ | 21 g Eiweiß | 31 g Fett | 45 g Kohlenhydrate

 

 

Weitersagen!