Kartoffelpüree-Muffins mit Bergkäse

Gebackene Kartoffelpüree-Muffins mit Bergkäse aus dem Ofen.

Gefällt dir dieses Rezept?

Dann teile es jetzt mit deinen Freunden!

Cremiges Kartoffelpüree mit einem ordentlichen Klacks Butter, das steht in der Hitliste der Lieblingsgericht bestimmt bei einigen ganz weit oben. Aber habt ihr Kartoffelstampf schon einmal im Ofen gebacken? Ganz klar: das müsst ihr ausprobieren! Diese superleckeren Kartoffelpüree-Muffins sind mit Sahne und Frischkäse cremig verfeinert und mit würzigem Bergkäse überbacken. 

Für 6 Muffins:

Für das Kartoffelpüree
750 g
Kartoffeln, mehligkochend
Salz
80 ml
Milch (1,5 % Fett)
100 ml
Sahne (30 % Fett)
100 g
Butter
Pfeffer
Muskatnuss, gerieben
5
Eiweiß (Größe M)
125 g
Frischkäse (Doppelrahmstufe 60 % Fett)
200 g
Bergkäse
etwas Olivenöl zum Einfetten

Zubereitung:

Für das Kartoffelpüree:

Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. Anschließend in einem Topf mit kaltem Wasser bedecken, Salz zugeben und ca. 15 Minuten kochen. In der Zwischenzeit Milch, Sahne und Butter in einem Topf aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Anschließend beiseitestellen. Kartoffeln abgießen und ca. 2 Minuten ausdämpfen lassen. Anschließend stampfen und die warme Milch-Buttermischung zugeben.

Für die Muffins:

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200°C/Umluft: 175°C). Eiweiß mit einem Handrührgerät steif schlagen. Frischkäse unter die Kartoffelmasse rühren und vorsichtig den Eischnee unterheben.  Bergkäse in Scheiben schneiden. Muffinform mit Öl einfetten. Kartoffelmasse in die Muffinform füllen, Käse darauf verteilen und im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Nährwerte pro Portion: 469 kcal /1965 kJ | 19 g Eiweiß | 35 g Fett | 21 g Kohlenhydrate

Weitersagen!