Bubble & Squeak

Jetzt Videoanleitung ansehen!

Gefällt dir dieses Rezept?

Dann teile es jetzt mit deinen Freunden!

Bubble & Squeak – der Kartoffel-Fladen mit dem lustigen Namen – ist ein typisch englisches Gericht zur Resteverwertung. Es besteht aus gekochten Kartoffeln oder Kartoffelbrei vom Vortag sowie übrig gebliebenem Gemüse wie z. B. Kohl, Rosenkohl oder auch Wurzelgemüse.

Zutaten für 4 Portionen

ca. 400 g
Kartoffeln oder Kartoffelbrei
ca. 300 g
Gemüse (z. B. Spitzkohl)
1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Butter

Kochtipp-Videos

Zwiebeln würfeln
Kartoffelpüree zubereiten

Zubereitung

Zerdrücke die Kartoffeln mit der Gabel. Wenn du mit übriggebliebenem Kartoffelbrei arbeitest, fällt dieser Schritt natürlich weg. Kartoffelbrei bzw. zerdrückte Kartoffeln großzügig mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Entferne die äußeren Blätter vom Spitzkohl, viertele ihn und entferne den Strunk.

Bubble and Squeak Spitzkohl schneiden

Nun schneidest du den Kohl in Streifen und lässt ihn in einem Topf mit Gemüsebrühe 15 – 20 Minuten weich kochen. Anschließend abgießen.

Zwiebel und Knoblach in feine Würfel schneiden.

Jetzt setzt du bei mittlerer Hitze eine Pfanne mit Butter auf und dünstest die Zwiebel- und Knoblaufwürfel darin an, bis sie glasig sind.

Bubble and Squeak Zwiebeln anbraten

Den gekochten Kohl dazugeben und kurz mitbraten. Anschließend Kohl und Zwiebeln mit der Kartoffelmasse verrühren.

Nimm jetzt den Kartoffel-Kohl-Teig und drück ihn so in die Pfanne, dass zusammen mit dem Gemüse ein großer, platter Fladen entsteht, der den ganzen Pfannenboden bedeckt. Diesen Fladen lässt du bei mittlerer Hitze „blubbern und quietschen“, bis sich eine Kruste gebildet hat. Dann drehst du den Fladen vorsichtig mithilfe eines großen Tellers um und wiederholst die Prozedur auf der anderen Seite.

Bubble & Squeak passt gut als Beilage zum Sonntagsbraten oder aber auch zum Full English Breakfast.

Bubble and Squeak angerichtet essen

Guten Appetit!

Weitersagen!