Kartoffel-Mais-Chowder mit Fisch

Jetzt Videoanleitung ansehen!

Gefällt dir dieses Rezept?

Dann teile es jetzt mit deinen Freunden!

Schon im Roman Moby Dick von Melville wird auf Nantucket Chowder verspeist – diese typisch nordamerikanische dickflüssige Suppe mit Fisch oder Muscheln. Übrigens: Obwohl sich dieses Gericht insbesondere in den USA großer Beliebtheit erfreut, stammt das Wort „Chowder“ ursprünglich aus dem Französischen: Eine Chaudière ist ein dreibeiniger Topf, der zum Kochen direkt über das Feuer gestellt wurde.

Unsere Chowder kannst du natürlich trotzdem ganz klassisch auf dem Herd zubereiten.

Zutaten für 4 Portionen

500 g
Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
400 g
Schellfisch
100 g
Speck
300 g
Dosenmais
1 l
Milch
250 ml
Gemüsebrühe
200 ml
Sahne
30 g
Butter
6 EL
Mehl
1
Zwiebel
1 Zehe
Knoblauch
1
Lorbeerblatt
1 TL
frischer Thymian
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Kochtipp-Videos

Knoblauch hacken
Zwiebeln würfeln
Kartoffeln schälen
 

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, würfeln und in Salzwasser kochen.

Zwischenzeitlich in einem Topf Butter zerlassen und Speck, Zwiebeln und Knoblauch – ebenfalls gewürfelt – darin anbraten. Mehl dazugeben und unter Rühren mit Milch ablöschen.

Kartoffel Mais Chowder Milch unterruehren

Achtung, es dürfen keine Klumpen entstehen. Mit Gemüsebrühe aufgießen. Thymian und ein Lorbeerblatt hinzugeben und 10 bis 15 Minuten leise köcheln. Gelegentlich umrühren.

Kartoffel Mais Chowder Schellfisch hinzufuegen

Den Schellfisch in Würfel schneiden und zur Suppe geben. Anschließend die gekochten Kartoffelwürfel, Mais und Sahne hinzugeben.

Nochmal unter Rühren für 10 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen.

Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.


Kartoffel Mais Chowder Suppe anrichten

 Guten Appetit!

Weitersagen!