Quetschkartoffeln mit Lachs

Jetzt Videoanleitung ansehen!

Gefällt dir dieses Rezept?

Dann teile es jetzt mit deinen Freunden!

Unser heutiges Rezept ist perfekt für alle, die gerne mal was kaputtmachen – nur dass in diesem Fall das Ergebnis sehr köstlich und ganz und gar nicht kaputt ist. Wir präsentieren: Quetschkartoffeln!

Diese dekonstruierte Art der Ofenkartoffel kannst du wunderbar mit deinen Lieblingtoppings belegen – fleischhaltig oder vegetarisch, gesund oder extra üppig.

Wir haben Sie heute mit geräuchertem Lachs, Frühlingswiebeln und Dip vorbereitet.

Zutaten für 4 Portionen

800 g
kleine Kartoffeln (festkochend)
250 g
Stremellachs oder Räucherlachs
100 g
geriebener Käse
3 – 4
Lauchzwiebeln
400 g
Crème fraîche
Zitronensaft
Schnittlauch
Petersilie
Salz
Pfeffer

Die Kartoffeln:

Zuerst die Kartoffeln waschen und in der Schale kochen. Wenn sie gar sind, setze sie noch warm auf ein Blech und quetsche sie mit einem Kartoffelstampfer platt. Nur mutig sein und feste zudrücken!

Quetschkartoffeln mit Lachs Kartoffeln quetschen

Die platten Kartoffeln anschließend mit Reibekäse bestreuen. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden und ebenfalls obendrauf streuen. Mit Stremel- oder Räucherlachs belegen.

Quetschkartoffeln mit Lachs bestreuen

Bei 220 °C Oberhitze ca. 8 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

 

Der Dip:

Petersilie und Schnittlauch hacken, ½ Zitrone auspressen. 

Quetschkartoffeln mit Lachs Zitronensaft

Schmand in eine Schale geben, Kräuter, Zitronensaft, Salz und Pfeffer hinzugeben. Umrühren und abschmecken.

Die Quetschkartoffeln mit Dip anrichten und servieren.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen!

Weitersagen!