Kartoffel-Erdnussbutter-Konfekt

Wir stehen ja auf verrückte Kartoffelrezepte und haben schon oft ungewöhnliches aus Kartoffeln gezaubert, beispielsweise Schokoladentrüffel mit Geheimzutat. Heute gehen wir in die nächste Runde und verwandeln lediglich fünf einfache Zutaten in köstliches Kartoffel-Konfekt mit Erdnussbutter. Ihr könnt das Konfekt aber auch mit einer anderen Nussbutter – wie Pistazie – oder, für eine herbere Variante, mit Tahin, zubereiten.

Tipp: Mit Margarine statt Butter wird diese süße Köstlichkeit, die an Lokum bzw. Türkischen Honig erinnert, vegan. Wer’s schokoladig mag, füllt die süßen Rollen mit herber Nuss-Nougatcreme.

Zutaten für 24 Konfekte

120 g
Kartoffeln
100 g
Butter (auf Raumtemperatur)
700 g
Puderzucker
1
Vanilleschote (Mark)
1 Glas
Erdussbutter, Pistazienbutter, Nuss-Nougat-Creme oder Tahin

Zubereitung

Die Kartoffeln in einem kleinen Topf mit Wasser (ohne Salz) gar kochen, ca. 25. Minuten. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln auskühlen lassen.

Die Kartoffel stampfen oder durch eine Kartoffelpresse drücken.

Mit dem Handrührgerät das Kartoffelpüree mit 150 g Puderzucker, der Butter und dem Vanillemark zu einem feinen Teig verrühren. Weitere 500 g Puderzucker hinzufügen.

Der Teig sollte sich mit den Händen formen lassen, ohne zu kleben. Sofern dies nicht der Fall ist, bitte weitere 150 g Puderzucker hinzufügen.

Die Kartoffel-Konfekt Basis ca. eine Stunde lang kalt stellen.

Den Konfekt-Teig aus dem Kühlschrank holen und in zwei gleich große Kugeln teilen.

Eine saubere Arbeitsplatte oder eine Frischhaltefolie mit etwas Puderzucker bestäuben.

Den Kartoffel-Konfekt-Teig zu einem Rechteck von ca. 7 mm Dicke ausrollen.

Das Teig-Rechteck großzügig mit der Erdnussbutter bestreichen, dabei die Ränder aussparen.

Den Teig an der kurzen Seite anheben und zusammen rollen.

Die zweite Teighälfte im gleichen Verfahren nach Wunsch bestreichen und aufrollen.

Das Kartoffel-Erdnussbutter-Konfekt in fingerdicke Scheiben schneiden und das Kartoffel-Konfekt servieren. Wer mag, stellt ein ein Schälchen mit Erdnussbutter und ein paar Löffeln dazu, dann kann jeder bei Bedarf noch mehr Erdnussbutter auf sein Pralinchen streichen.

In einer geschlossenen Dose im Kühlschrank hält das Kartoffel-Erdnussbutter-Konfekt bis zu 5 Tage. Ihr solltet es aber direkt nach dem Aufrollen in Scheiben schneiden, da es im Kühlschrank etwas fester wird und daher beim schneiden etwas krümeln kann.

Weitersagen!