Kartoffel-Möhren-Kugel

Kugel ist ein traditionelles Gericht der askenasisch-jüdischen Küche, das oft zum Mittagessen am Sabbat oder bei heiligen Festen, wie Pessach, serviert wird. Jede Familie interpretiert Kugel anders – von süß über herzhaft, mit Nudeln oder Kartoffeln, mit und ohne Zwiebeln oder Rosinen. Der Name „Kugel“ stammt übrigens aus dem Deutschen und benennt die Form in der Kugel früher serviert wurde: Rund oder als Gugelhupf. In Litauen ist Kugel übrigens Nationalgericht. Unser Kartoffel-Kugel beinhaltet Möhren und erinnert aufgrund seiner Süße an Pudding. Der Auflauf ist bei Kindern beliebt, kann warm oder kalt gegessen werden und ergänzt jede Ostertafel - wunderbar!

Zutaten für 6 Portionen

1
mittelgroße Zwiebel
2 TL
Olivenöl (plus mehr für die obere Kartoffelschicht und zum Einfetten der Auflaufform)
1 kg
vorwiegend festkochende Kartoffeln
500 g
festkochende Kartoffeln
500 g
junge Karotten
4
Eier
150 ml
Sahne
Saft
einer halben Zitrone
4 TL
gehobelte Mandeln
2 TL
Zucker
1 TL
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Eine mittlere Zwiebel schälen und grob hacken.

Die Möhren schälen und grob reiben.

Die Kartoffeln waschen und schälen. Die vorwiegend festkochenden Kartoffeln grob reiben. Die festkochenden Kartoffeln in feine Scheiben schneiden und in eine zweite Schüssel legen und komplett mit kaltem Wasser bedecken.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln goldbraun braten.

Die vier Eier, die Sahne und den Zitronensaft in eine Schüssel geben und mit einer Gabel oder einem Schneebesen verquirlen. Die gebratenen Zwiebeln, die geriebenen Kartoffeln und Karotten sowie die gehobelten Mandeln und den Zucker zu den flüssigen Zutaten geben. Alle Zutaten miteinander vermischen, das Ganze nach Geschmack salzen und pfeffern und in die gefettete Auflaufform geben.

Die feinen Kartoffelscheiben abgießen, mit Küchenkrepp abtupfen und auf dem Auflauf verteilen.

Die Kartoffelscheiben mit etwas Olivenöl bepinseln.

Den Kartoffel-Möhren-Kugel backen bis die obere Kartoffelschicht geröstet und knusprig ist, ungefähr eine Stunde. Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, den Kugel etwas abkühlen lassen und servieren.

Weitersagen!