Spanische Kartoffel-Plätzchen (vegan und glutenfrei)

Spanische Kartoffel-Plätzchen

Spanische Kartoffel-Plätzchen: Einfach und schnell gebacken – auch von kleinen Kinderhänden! Wer dieses Jahr mal was Neues probieren möchte: Wir legen euch spanische Kartoffel-Plätzchen wärmstens ans Herz! Die Katalanen bereiten sie übrigens als Panellets mit Pinienkernen zu.

Auf der Suche nach weiteren süßen Köstlichkeiten mit Kartoffeln? Unter Sweets aus Kartoffeln wirst Du fündig!

Zutaten für 12 Stück

250 g
gemahlene Mandeln
200 g
Zucker
abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitrone
100 g
Kartoffeln

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen und schälen.

Die Kartoffeln in einen Topf mit Wasser geben und kochen, bis sie gar sind.

Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken.

Gemahlene Mandeln, Zucker, Zitronenschale und Kartoffelmasse miteinander vermengen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Aus der Masse zwölf kleine, gleich große Kugeln formen und auf das Backpapier legen.

Die Kugeln dann bei 180 Grad circa 10 bis 15 Minuten backen.

Die spanischen Kartoffel-Plätzchen vor dem Verzehr etwas abkühlen lassen.

Weitersagen!