Kartoffel-Lachs-Power-Bowl

Gesund, frisch, natürlich und lecker – nicht ohne Grund servieren wir Euch heute dieses Kartoffelgericht! Auf Facebook und im Blog wird sich bei uns in den nächsten Tagen nämlich alles um das Trendthema „Clean Eating“ drehen. Los geht's!

Der Grundgedanke bei dem smarten Ernährungskonzept: Möglichst natürliche Zutaten frisch zubereiten, anstatt auf künstliche Fertignahrung zurückzugreifen. Seid Ihr dabei? Dann haben wir viele spannende Tipps, Tricks und auch eine Überraschung für Euch in petto! Los geht’s mit einem Energiespender aus Lachs, Avocado und selbstverständlich: Kartoffel!

Zutaten für 2 Portionen

2 EL
Butter
2 EL
Olivenöl
500 g
Kartoffeln
300 g
Joghurt
1
Zitrone
2 EL
frischer Dill, gehackt
3 Handvoll
Rucola
½
Gurke
1
Avocado
100 g
Räucherlachs
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Das Olivenöl und die Butter in eine Auflaufform geben und im Ofen schmelzen lassen.

Die Kartoffeln waschen und in kleine Würfel schneiden. (Die Schale bleibt dran!)

Die Kartoffelwürfel zu der Butter-Öl-Mischung geben und 30 bis 45 Minuten knusprig rösten.

In dieser Zeit den Ofen geschlossen lassen, da die Kartoffeln sonst nicht knusprig werden.

Den Joghurt mit dem Zitronensaft und dem Dill vermengen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Rucola waschen und trocken schütteln.

Die Gurke waschen und würfeln.

Die Avocado halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden.

Den Rucola, die knusprigen Kartoffelwürfel, den Lachs, die Gurkenwürfel und die Avocadoscheiben auf zwei Schüsseln verteilen und mit dem Joghurt-Dill-Dressing übergießen.

Weitersagen!