Kartoffelsalat Nordish by Nature

Kartoffelsalat ist nicht gleich Kartoffelsalat. Spätestens beim Thema Dressing scheiden sich die Geister. Den Schwäbischen Kartoffelsalat mit Essig und Öl haben wir Euch bereits vorgestellt. Jetzt geht es an das norddeutsche Pendant mit Apfel, Gurke und natürlich: Mayonnaise! Na, denn man tau!

Zutaten für 4 Portionen

1,2 kg
festkochende Kartoffeln
3
große Gewürzgurken
1
Apfel
1
Zwiebel
250 ml
Gurkenwasser
1 TL
Senf
1 TL
Zucker
Salz und Pfeffer
100 g
Mayonnaise
½ Bund
Petersilie

Zubereitung

Die Kartoffeln kochen und ausreichend auskühlen lassen, am besten schon am Vortag. Anschließend die Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und in eine große Salatschüssel geben.

Die Gurken ebenfalls waschen und in Scheiben schneiden.

Den Apfel schälen und in kleine Stückchen schneiden.

Die Zwiebel fein würfeln.

Das Gurkenwasser in einen Topf schütten. Gurken, Zwiebeln, Senf und Zucker dazugeben. Den Sud mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz erhitzen.

Den Essig-Zwiebel-Gewürze-Sud über die Kartoffeln geben und das Ganze gut vermengen.

Dann den norddeutschen Kartoffelsalat eine Stunde ziehen lassen.

Die Mayonnaise zum nordrischen Kartoffelsalat geben und gut vermengen.

Die Petersilie hacken und zum Servieren über den Kartoffelsalat streuen.

Weitersagen!