Kartoffeltaschen mit Käse und Bacon

Liebe Kartoffelfreunde,
es ist wieder so weit: Wir präsentieren Euch eine neue Episode unserer erfolgreichen Serie über eine aufregende Dreiecksbeziehung mit Suchtfaktor: Kartoffel trifft Käse trifft Bacon! Achtung, Spoiler: Es wird heiß, cheesy und unglaublich lecker ...

Zutaten für 8 Stück

240 g
Mehl
1
Päckchen Trockenhefe
180 ml
warmes Wasser
230 g
mehligkochende Kartoffeln, gekocht
1 TL
Salz
1/2 TL
geriebene Muskatnuss/Muskatnusspulver
100 g
Bacon in Scheiben
100 g
Käse, z. B. Cheddar
4
Knoblauchzehen
120 g
Butter
Außerdem:
1
Muffinblech

Zubereitung

Erstmal stellen wir den Teig für unsere Kartoffeltaschen her:

Dafür zunächst das Päckchen Trockenhefe in das handwarme Wasser einrühren und auflösen.

Die Mischung dann mit dem Mehl in eine Rührschüssel geben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig mit einem Handtuch abdecken und an einem warmen Ort eine gute Stunde gehen lassen.

Die gekochten, abgekühlten Kartoffeln pellen, mit Muskatnusspulver und Salz in eine Schüssel geben und mit dem Stampfer vermischen.

Den Käse reiben, den Bacon in kleine Stücke schneiden, ohne Fett in einer Pfanne knusprig braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Beides beiseite stellen.

Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

Die Butter in einer Pfanne schmelzen und den Knoblauch kurz darin anbraten.

Die Pfanne vom Herd nehmen und die Knoblauchbutter in eine Tasse oder Schüssel füllen.

Den Herd nun bei Ober-/Unterhitze auf 190 °C vorheizen.

Den Teig, der jetzt deutlich an Volumen zugenommen haben sollte, noch mal kurz auf einer sauberen, trockenen und bemehlten Fläche kneten, in acht gleiche Teile schneiden und diese mit den Händen zu flachen Fladen formen.

Mit diesen Fladen kleidet ihr jetzt acht Vertiefungen des Muffinblechs aus, indem Ihr den Teig an die Seiten andrückt und einen guten Überstand stehenlasst, mit dem die Taschen nachher verschlossen werden. Wer später Putzarbeit sparen möchte, legt die Muffinförmchen vorher noch mit kleinen quadratischen Stücken Backpapier aus.

Jetzt die Kartoffeltaschen mit einem Pinsel oder Löffel den Teig mit der Knoblauchbutter bestreichen.

Jeweils etwas Kartoffelstampf, Bacon und geriebenen Käse in die Mitte der Taschen geben, den Teig darüber zusammendrücken und dabei etwas eindrehen, sodass die Taschen geschlossen bleiben.

Die Kartoffeltaschen außen mit der Knoblauchbutter bestreichen und für 30 Minuten im Ofen goldbraun backen.

Und? Seid Ihr auch schon süchtig? Wir freuen uns auf Eure Reviews ;)!

Weitersagen!