Kartoffel-Gemüse-Curry mit Garnelenspießen

Kartoffel-Gemüse-Curry

Na, habt Ihr Lust auf eine aromatische asiatische Köstlichkeit? Dann ist unser Kartoffel-Gemüse-Curry genau das Richtige für Euch! Dazu reichen wir leckere Garnelenspieße. Haut rein!

Zutaten (für 4 Portionen):

400 g
vorwiegend festkochende Kartoffeln
200 g
Zucchini
2 - 3
Karotten
1
kleiner Romanesco
1
Gemüsezwiebel
3
Knoblauchzehen
1 TL
frisch geriebener Ingwer
250 ml
Gemüsebrühe
350 ml
Kokosmilch
2 TL
Currypaste
3 EL
Sojasoße
2 Stangen
Zitronengras
2 EL
Thai-Basilikum
1 - 2 TL
Rohrzucker
4 EL
Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer
12
Garnelen
4
Schaschlikspieße

Zubereitung:

Den Knoblauch fein hacken, die Zwiebeln grob würfeln und den Ingwer fein reiben. Im Anschluss alles in Öl in einem Topf hell anschwitzen und mit Rohrzucker leicht karamellisieren. Die Currypaste zugeben und ebenfalls anschwitzen. Nun mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch ablöschen und aufkochen lassen. Danach das Zitronengras grob hacken und gemeinsam mit der Sojasoße zugeben.

Die Kartoffeln, die Karotten und die Zucchini schälen und in Würfel schneiden. Den Romanesco putzen und in kleine Röschen schneiden. Nun das Gemüse und die Kartoffeln zugeben und unter Rühren für 10 Minuten garen. Vor dem Servieren gezupftes Thai-Basilikum zugeben und bei Bedarf mit Salz abschmecken.

Die Garnelen in der Pfanne von beiden Seiten kurz heiß anbraten. Auf einem Teller mit Küchenrolle abtropfen lassen und abschließend auf einen Spieß stecken. Mit Salz und Pfeffer würzen und kurz vor dem Servieren nochmals in der Pfanne erhitzen. 

Weitersagen!