Sommerliche Limetten-Kartoffelsuppe

Kartoffelsuppe ist für viele ja ein klassisches Wintergericht. Diese hier gehört aber definitiv nicht dazu! Mit der Limette kommt sie zitrusfrisch um die Ecke und ist somit eine perfekte, leichte Mahlzeit für die heißen Tage. Der Clou: Auch kalt schmeckt sie fantastisch, somit nennen wir sie auch Kartoffel-Gazpacho!

Zutaten für 4 Portionen

300 g
Kartoffeln
1
Limette
2
große Lauchzwiebeln
2
mittelgroße Zwiebeln
2 EL
Öl
800 ml
Gemüsebrühe
150 ml
Vollmilch
Salz und Pfeffer
1 EL
Crème Fraîche
1/2
Beet Gartenkresse

Zubereitung

Die Limette heiß abspülen, trocken tupfen, Schale rundherum mit einer Küchenreibe fein abreiben.

Die Kartoffeln schälen, gründlich abspülen und in kleine Würfel schneiden.

Die Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.

Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Diese dann im Öl glasig dünsten.

Die Kartoffelwürfel hinzugeben, Gemüsebrühe hineingießen und 10 bis 15 Minuten bei mittlerer bis geringer Hitze und geschlossenem Topf köcheln lassen.

Nun die Milch und die Lauchzwiebeln dazugeben und alles mit dem Stabmixer zu einer sämigen Suppe pürieren. Die Schale sowie den Saft einer Hälfte der Limette unterrühren. Abschließend mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Fertig! Die Limetten-Kartoffelsuppe mit einem Klecks Crème fraîche und der Kresse in Schüsseln anrichten und genießen.

Weitersagen!