Boxty – irische Kartoffel-Pancakes

Kartoffel Pfannkuchen Boxty

Pfannkuchen, Crêpes, Eierkuchen, Pancakes, Palatschinken: Jedes Land hat eigene Kreationen. Wir lieben sie alle. Nicht nur die norwegischen Potetlefser, sondern auch Boxty, eine traditionelle irische Variante des Pfannengerichts. Warum? Natürlich weil sie mit Kartoffeln gemacht werden! :) Boxty schmeckt übrigens - genau wie sein norwegischer Cousin - super mit süßem Topping, etwa Puderzucker und Apfelmus, aber auch mit herzhaften Beilagen wie Wurst, Käse oder Gemüse.

Zutaten für 4 Personen

450 g
mehligkochende Kartoffeln
100 g
Mehl
150 ml
Milch
2 TL
Backpulver
2
Eier
Salz und Zucker
Butter zum Ausbacken

Zubereitung

250 g der Kartoffeln kochen, schälen und zu Püree stampfen. Die übrigen 200 g schälen, in ein Küchentuch reiben und die Flüssigkeit gut ausdrücken.

Jetzt die ausgedrückte Kartoffelmasse in eine zweite Schale geben und mit den noch warmen, gestampften Kartoffeln bedecken. So verhindert Ihr, dass die geriebenen Kartoffeln braun werden.

Das Mehl mit dem Backpulver, einer Prise Salz und dem Zucker in einer Schüssel vermischen und die Milch und die Eier unterrühren. Aus dem Teig mit etwas Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze dicke Pfannkuchen ausbacken.

Fertig! 

Weitersagen!