Kartoffelpfanne mit Artischocken und Zitronenjoghurt

Kartoffel Artischocken Zitronenjoghurt

Na, steht Ihr auch so auf Artischocken wie wir? Für uns ist das so ein klassischer Fall von „als Kind gehasst, als Erwachsener die große Liebe“. Natürlich schmecken sie auch nur mit einer Vinaigrette großartig, aber da die Kartoffel ja bekanntlich mit so gut wie jedem anderen Nahrungsmittel hervorragend klarkommt, gibt es heute eine Kartoffelpfanne mit Artischocken, Champignons, Zucchini und Zitronenjoghurt. Hun-ger.

Zutaten für 4 Portionen:

500 g
kleine Frühkartoffeln, festkochend (Drillinge)
1
Zitrone (unbehandelt)
1
Glas/Dose Artischocken
1
Knoblauchzehe
3
Schalotten
200 g
Joghurt
5 EL
Olivenöl
Salz und Pfeffer
frischer Basilikum

Zubereitung

Die Kartoffeln ca 20 Minuten (mit Schale!) in Salzwasser garen. Anschließend abgießen und ausdämpfen lassen. Schalotten in Spalten schneiden, Zucchini der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Champignons würfeln, Artischockenherzen gut abtropfen lassen. Achtung: Wenn Ihr solche verwendet, die in Öl eingelegt sind, dieses bitte nicht in den Abfluss kippen – nicht gut für die Umwelt! Die Zitrone waschen, die Schale zur Hälfte dünn abreiben und anschließend den Saft auspressen – wir brauchen ca. 2 Esslöffel.

Den Joghurt mit Zitronenschale und -saft und einem Esslöffel Olivenöl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und kalt stellen. In einer beschichteten Pfanne Olivenöl erhitzen und Schalotten und Knoblauch kurz anbraten. Kartoffeln und Gemüse hinzufügen und etwa 10 Minuten braten. Zum Schluss die Artischocken dazugeben, salzen und pfeffern und noch mal etwa fünf Minuten garen.

Die Artischocken-Kartoffelpfanne anrichten, mit dem Zitronenjoghurt beträufeln und mit den Basilikumblättern garniert servieren.

Weitersagen!

Kommentare

Kommentareingabe ausblenden

2000 Buchstaben übrig