Rotes Kartoffelpüree und Senf-Eier

rotes Kartoffelpüree mit roter Bete und Senf-Eiern

Heute kriegt die Kartoffel Farbe ab, denn aus ihr entsteht in Kombination mit roter Bete knallrotes Kartoffelpüree. Geht super easy, sieht fantastisch aus, hat viel Vitamin C und schmeckt sehr lecker! Gesellschaft bekommt das Pü von feinen Eiern mit Senfsoße. Wir wünschen gutes Gelingen beim Einfärben. :-) Übrigens, für den Fall, dass Ihr Euer Kartoffelpü lieber mit anderem Gemüse einfärben möchtet, 

Zutaten für 4 Portionen

800 g
Kartoffeln
Salz
250 g
Rote Bete (vorgegart)
12
Eier
20 g
Butter
20 g
Mehl
400 ml
Milch
150 ml
Gemüsebrühe
3 TL
milder Senf
Pfeffer
Muskatnuss
1/2 Bund
frischer Schnittlauch

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen, schälen und ungefähr 20 Minuten in Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit die Rote Bete klein schneiden. Die Kartoffeln abgießen, mit der roten Bete und Milch zu Püree stampfen.

In einem zweiten Topf, die Eier neun Minuten lang hart kochen.

Butter in einem Topf schmelzen und Mehl darin anschwitzen. Nun 250 ml Milch, die Gemüsebrühe und den Senf hinzugeben. Das Ganze für fünf bis acht Minuten köcheln lassen.

Eier pellen, nach Belieben halbieren oder vierteln und in die Soße geben.

Für das Kartoffelpüree 150 ml Milch erhitzen. Nun mit Salz, Pfeffer und einer Prise geriebener Muskatnuss würzen. Die Eier in Senfsoße und das rote Kartoffelpüree auf dem Teller anrichten, mit Schnittlauch bestreuen und servieren.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Weitersagen!