Bauernfrühstück

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages – insbesondere wenn man viel vor hat. Voilà, Bauernfrühstück! Knusprig gebratene Kartoffeln mit Zwiebeln, Speck und Ei. Dazu Gewürzgürkchen und Kirschtomaten! Was will man mehr als diese riesen Ladung Protein um gut in einen tollen Tag zu starten? Eben!

Für 2 Portionen

1 kg
kleine, festkochende Kartoffeln
2
Zwiebeln
100 g
Räucherspeck
4 EL
Öl (wahlweise Butterschmalz)
Pfeffer, frisch gemahlen
4
Eier
100 g
Kirschtomaten, halbiert
4
Gewürzgürkchen, in lange Scheiben geschnitten
3 EL
Schnittlauchröllchen

Zubereitung

Die Kartoffeln kochen, schälen und in Scheiben schneiden.

Die Zwiebeln schälen und fein hacken.

Den Räucherspeck fein würfeln.

Das Öl in der Pfanne erhitzen und dann zuerst den Speck und dann die Zwiebeln anbraten. Beides heraus nehmen und in eine Schüssel geben. 

Im Bratfett die Kartoffelscheiben von beiden Seiten knusprig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Speck und Zwiebeln untermischen.

Das Ei mit 2 Esslöffel Wasser verquirlen und über die Bratkartoffeln gießen.

Die Pfanne mit einem Deckel abdecken und das Bauernfrühstück zugedeckt ca. drei bis vier Minuten stocken lassen. 

Eine Hälfte der Kartoffeln über die andere Hälfte heben und das Bauernfrühstück umgedreht aus der Pfanne auf den Teller stürzen. 

Das Bauernfrühstück mit den Kirschtomaten, den Gewürzgürkchen und den Schnittlauchröllchen garnieren und noch warm geniessen.

Weitersagen!