Blog Header

Blog

  • 07
    Sep
  • 505
  • 0

Lifehack: Kartoffeln als natürliches Kühlschrankdeo

von Karla Kartoffel in Tipps und Tricks

die Kartoffel

Fast so brennend wie die Frage, ob auch nachts im Kühlschrank das Licht brennt, ist das Rätsel um die Gerüche, die einem mitunter beim Öffnen der Kühlschranktür entgegenschlagen. Wie ihr sie einfach und schnell loswerdet? Wir haben die Lösung!

Unangenehme Gerüche binden

Natürlich ist das regelmäßige Auswischen des Kühlschranks das A und O bei der Kühlschrankhygiene. Aber auch wenn Zwiebel, Knoblauch, Wurst und Bergkäse längst verbannt sind, erinnert doch ihr Geruch oft noch eine Weile an ihren Aufenthalt in der Kältekammer.

Kartoffel Kuehli

Doch mit einem einfachen Trick lässt sich der unliebsamen Erinnerung schnell Herr werden: Einfach eine Kartoffel in Scheiben schneiden und auf einem kleinen Teller im Kühlschrank platzieren! Schon nach kurzer Zeit entfaltet die Stärke der Kartoffel ihre Wirkung und bindet die unliebsamen Gerüche. Bei besonders hartnäckigen Fällen empfiehlt sich ein längerfristiger Einsatz, wobei die Kartoffel nach 2-3 Tagen durch ein frisches Exemplar ausgetauscht werden sollte.

 

 

Kommentareingabe ausblenden

2000 Buchstaben übrig