Blog Kategorie Rezepte

  • 19
    Sep
  • 6350
  • 0

Tornado Potato

von Pierre de pomme de terre in Rezepte

Tornado Potato

Für Streetfood sind wir ja immer zu haben – wer nicht? Kartoffel-Tornados sind in anderen Ländern ein bekannter Snack, der frittiert und mit verschiedenen Toppings auf den Straßen verkauft wird. Wir zeigen Euch heute, wie Ihr die etwas kalorienbewusstere Version der knusprigen Spiralen zuhause hinbekommt. Dafür braucht Ihr nicht mehr als Kartoffeln, etwas Öl, Schaschlikspieße und Gewürze!


Zutaten:

5 - 6
Kartoffeln
3 EL
Öl
Salz und Pfeffer
Gewürze nach Wahl

Zubereitung

Sucht Euch am besten Kartoffeln aus, die von Natur aus etwas länglicher sind. Diese wascht Ihr gründlich und spießt sie der Länge nach auf einen Holzspieß. Jetzt setzt Ihr ein scharfes Messer schräg an der Kartoffel an und schneidet sie ringsum spiralförmig ein. Am besten geht das, wenn Ihr das Messer möglichst ruhig haltet und die Kartoffel dabei dreht.

Seid Ihr am Ende angelangt, zieht Ihr die entstandene Spirale vorsichtig auseinander. Jetzt legt Ihr die Tornados auf ein gefettetes Backblech, bestreicht sie mit Öl und würzt sie mit ordentlich Salz und Gewürzen Eurer Wahl. Schließlich packt Ihr sie bei Umluft in den vorgeheizten Backofen, wo sie je nach Größe ca. 35 bis 45 Minuten bei 200 ° C gebacken werden. Schaut gegen Ende nach, ob sie schön knusprig werden – ansonsten einfach noch kurz den Grill anwerfen.

Fertig sind Eure home-made Tornado Potatoes! Dazu passt Sour Cream oder ein leckerer Kräuterquark.

Kommentareingabe ausblenden

2000 Buchstaben übrig