Blog Kategorie Rezepte

  • 19
    Apr
  • 2929
  • 0

Gemüse-Rösti mit Tomaten-Zucchini-Ragout

von Pierre de pomme de terre in Rezepte

die Kartoffel

Endlich wieder Mittwoch! Endlich wieder ein neues Rezept! Heute erwarten Euch unsere leckeren Gemüse-Rösti. Dazu gibt es ein fantastisches Tomaten-Zucchini-Ragout. Na, läuft Euch schon das Wasser im Mund zusammen? Uns schon!

Zutaten (für 4 Portionen):

Kartoffel-Gemüse-Rösti:
650 g
dicke Kartoffeln
75 g
Karotten
75 g
Lauch
75 g
Sellerie
3
Eier
2 EL
Mehl
2 EL
Schnittlauch
Sonnenblumen- oder Rapsöl
Tomaten-Zucchini-Ragout:
4
mittelgroße Zucchini
1
Gemüsezwiebel
4
Fleischtomaten
1
rote Paprika
1
gelbe Paprika
2
Frühlingszwiebeln
2 EL
Olivenöl
2 EL
Sojasoße
Gezupfter Basilikum
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, bissfest kochen, gut auskühlen lassen und mit einer Reibe grob raspeln. Die Karotten, den Lauch und den Sellerie in feine Streifen schneiden. Nun die Eier verquirlen und mit der Kartoffelmasse, den Gemüsestreifen, dem Mehl und dem fein gehackten Schnittlauch gut mischen.

Die Kartoffelmasse in handtellergroße Portionen aufteilen und in einer Pfanne mit heißem Öl von beiden Seiten ausbacken. Im Anschluss auf einem Küchentuch kurz abtropfen lassen und auf ein Backblech legen. Nun im Backofen bei 160° C  für 5 Minuten backen.

Die Zwiebel, die Paprika, die Zucchini und die Tomaten in Würfel schneiden. Zuerst die Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen, im Anschluss die Paprika und die Zucchini hinzugeben und unter Rühren leicht anbraten. Danach mit Sojasoße ablöschen und die Tomatenwürfel zugeben. Unter gelegentlichem Rühren bissfest garen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor dem Servieren die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und mit dem gezupften Basilikum zum Ragout geben.

Kommentareingabe ausblenden

2000 Buchstaben übrig